MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse + Service

Gewalttat in Nizza: Das DRK trauert mit allen Betroffenen und ihren Angehörigen

Das Deutsche Rote Kreuz ist erschüttert über das Ausmaß der Gewalttat in Nizza. "Wir trauern mit allen Betroffenen und ihren Angehörigen", sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.