Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Nr. 50/2017, Münster, den 16.10.2017 Tanja Knopp zur stellvertretenden Bundesbereitschaftsleiterin gewählt

Am Wochenende hat der DRK-Bundesausschuss der Bereitschaften in Berlin getagt und eine neue Bundesleitung gewählt: Wiedergewählt wurden Bundesbereitschaftsleiter Martin Bullermann (DRK-Landesverband Oldenburg) und der stellvertretende Bundesbereitschaftsleiter Christian Wetzel (DRK-Landesverband Sachsen). In das Amt der stellvertretenden Bundesbereitschaftsleiterin wurde Tanja Knopp (DRK-Landesverband Westfalen-Lippe) neu gewählt. Weiterlesen

Nr. 49/2017, Münster, den 16.10.2017 13. Münsteraner Rotkreuz-Gespräch zum humanitären Völkerrecht

„Die Bedeutung der Kommunen für die humanitäre Arbeit“ lautet das Thema des Vortrags beim 13. Münsteraner Rotkreuz-Gespräch zum humanitären Völkerrecht am Montag, 23. Oktober 2017, um 19:30 Uhr in der Bezirksregierung Münster, Domplatz 36, 48143 Münster. Hierzu laden wir die Vertreter der Presse und interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Weiterlesen

Nr. 48/2017, Münster, den 13.10.2017 Jubiläum: 45 Jahre DRK-Hospitalschiff Helgoland

Vor 45 Jahren, im Jahr 1972, endete einer der größten und längsten Hilfseinsätze des Deutschen Roten Kreuzes: der Einsatz des Hospitalschiffs Helgoland vor der Küste von Vietnam. Das „weiße Schiff der Hoffnung“ half im Vietnamkrieg 80.000 Menschen. Wir vermitteln Interviews mit Zeitzeugin aus Westfalen-Lippe Weiterlesen

Nr. 47/2017, Münster, den 09.10.2017 SSD-Tag in Nottuln: Schulsanitäter des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Winterberg auf dem Siegertreppchen

Beim Wettbewerb der Schulsanitäter, zu dem das Jugendrotkreuz (JRK) Westfalen-Lippe am Samstag, 7. Oktober 2017 nach Nottuln im Münsterland eingeladen hatte, erreichte die Schulsanitätsdienstgruppe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Winterberg den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kamen die Schulsanitäter des Gymnasiums am Löhrtor aus Siegen, über den dritten Platz freute sich die Schulsanitätsdienstgruppe Immanuel-Kant-Gymnasium aus Dortmund. Teilgenommen hatten 170 Schülerinnen und Schüler in 22 Schulsanitätsdienstgruppen aus Lippstadt, Höxter, Winterberg, Emsdetten, Herford, Münster,... Weiterlesen

Das „weiße Schiff der Hoffnung“ half im Vietnamkrieg 80.000 Menschen

Vor 45 Jahren, im Jahr 1972, endete einer der größten und längsten Hilfseinsätze des Deutschen Roten Kreuzes: der Einsatz des Hospitalschiffs Helgoland vor der Küste von Vietnam. „Mit Stolz und Freude schauen wir zurück auf diesen Einsatz. Die Besatzung der Helgoland setzte damit ein Zeichen für die Menschlichkeit – und das inmitten des grausamen Vietnamkrieges. Neutral und unabhängig Hilfe zu leisten, wie es den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes entspricht, hat auch heute nichts an Aktualität eingebüßt. Angesichts der vielen Krisen und bewaffneten Konflikte weltweit ist humanitäre Hilfe... Weiterlesen

Nr. 46/2017, Münster, den 03.10.2017 „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ beim DRK-Suchdienst in Münster

„Das ist fast so wie Detektivarbeit“, erklärte Christian Kamp, Leiter des Suchdienstes und des Landesauskunftsbüros im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe, seinen kleinen und erwachsenen Zuhörerinnen und Zuhörern die Arbeit des Suchdienstes. Am Tag der Deutschen Einheit hat sich der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe in Münster am siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ (WDR) beteiligt und in drei Durchgängen für insgesamt rund 60 Kinder und Eltern bzw. Angehörige seine Türen geöffnet. Weiterlesen

DRK weitet humanitäre Hilfe für geflüchtete Rohingya aus

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) weitet seine humanitäre Hilfe für die vor Übergriffen aus Myanmar ins benachbarte Bangladesch geflüchteten Rohingya aus. Mehr als 420.000 Menschen sind inzwischen vor der Gewalt ins Nachbarland Bangladesch geflohen. „In der grenznahen Region um die Stadt Cox’s Bazar sind die eilig errichteten Camps völlig überlastet. Das DRK unterstützt dort nun den Betrieb mobiler Gesundheitseinheiten zur medizinischen Versorgung. Teams aus Ärzten, Hebammen, Sanitätern und Freiwilligen des Bangladeschischen Roten Halbmondes behandeln vor allem schwangere Frauen, stillende Mütter... Weiterlesen

Pilzvergiftungen sind besonders tückisch: So helfen Sie richtig!

Die Pilzsaison ist in diesem Jahr besonders lang und ergiebig. Dadurch stieg die Zahl der Pilzvergiftungen rasant an. Bereits im Juli hatte sich nach Angaben des Giftinformationszentrums-Nord (zuständig für Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) die Zahl der Pilzvergiftungen im Vergleich zu den Vorjahren verdoppelt. Vorsicht ist also geboten. Immer wieder landen giftige Pilze auf dem Teller, deren Verzehr je nach Menge und Art zum Tod führen kann. DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin erklärt, woran Sie eine Vergiftung erkennen und wie Sie Erste Hilfe leisten können. Weiterlesen

Nr. 45/2017, Münster, den 28.09.2017 Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit

Im Rahmen der Qualifizierungsreihe „Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“ findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017, von 17:00 bis 20:00 Uhr die Veranstaltung „Psychosoziale Belastungen und Traumata bei geflüchteten Menschen“ im DRK-Landesverband Sperlichstraße 25 in 48151 Münster statt. Weiterlesen

Nr. 44/2017, Münster, den 27.09.207 Wettbewerb der Schulsanitäter in Westfalen-Lippe

„Piraten Ahoi!“ ist Motto des Schulsanitätsdiensttages 2017   Zum diesjährigen Wettbewerb der Schulsanitäter lädt das Jugendrotkreuz (JRK) Westfalen-Lippe am Samstag, 7. Oktober 2017, von 9:30 Uhr bis 18:00 in das DRK-Logistikzentrum in der Liebigstr. 2 in 48301 Nottuln ein. Weiterlesen

Seite 11 von 37.