Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse + Service
  3. Pressemitteilungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Nr. 01/2017, Münster, den 06.02.2017 3. Freiwilligen- & Ehrenamtstag des DRK in Westfalen-Lippe

„Vielfalt im Roten Kreuz (er)leben und miteinander gestalten“   Unter dem Motto „Vielfalt im Roten Kreuz (er)leben und miteinander gestalten“ veranstaltet der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe am Samstag, 11. Februar 2017 in Münster seinen „3. Freiwilligen- & Ehrenamtstag“ mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Weiterlesen

Das Große Stricken schreibt Geschichte - Wir sagen Danke fürs Mitmaschen!

„Das Große Stricken“ ist eine Benefizaktion des Smoothie-Herstellers innocent zugunsten der Altenhilfe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Und "Das Große Stricken" schreibt dieses Jahr Geschichte: innocent hat insgesamt 1.360.709 Mützchen zugestrickt bekommen, davon sind 528.755 Wollmützchen aus Deutschland. Wir sagen Danke fürs Mitmaschen! Weiterlesen

DRK: Neuartiges mobiles Isolationskrankenhaus einsatzbereit

Das Deutsche Rote Kreuz hat heute in Berlin ein mobiles Isolationskrankenhaus als neuen Baustein innerhalb der Katastrophenhilfe der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung vorgestellt. „Den Bedarf für ein solches Krankenhaus hat uns der Ebola-Ausbruch 2014/15 in Westafrika deutlich gezeigt. Mit dieser spezialisierten klinischen Behandlungseinheit, die wir jetzt nach WHO-Standards entwickelt und realisiert haben, sollen Ausbrüche gefährlicher Infektionskrankheiten wie etwa Ebola eingedämmt werden“, sagte der zuständige Teamleiter und Bundes-Katastrophenschutz-Beauftragte des DRK,... Weiterlesen

DRK-Generalsekretär Reuter zur Lage in Syrien: "Es fehlt fast alles für ein normales Leben"

Knapp sechs Jahre nach Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs bleibt die humanitäre Lage im Land prekär. Der Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes, Christian Reuter, sagte im Deutschlandfunk, in ganz Syrien fehle es an elementaren Dingen - auch dort, wo nicht gekämpft werde. Weiterlesen

Nigeria: Rotes Kreuz trauert um 70 getötete Zivilisten und 6 getötete Helfer

Das Deutsche Rote Kreuz ist tief betroffen über den Tod von rund 70 Zivilisten und 6 Helfern des Nigerianischen Roten Kreuzes durch den Beschuss eines Flüchtlingscamps in der nigerianischen Stadt Rann. Mehr als 100 weitere Menschen wurden verletzt, darunter auch 13 nigerianische Rotkreuz-Helfer, einige von ihnen schwer. "Wir sind traurig über den Verlust von 6 Rotkreuz-Helfern und mehr als 70 Zivilisten und sind zugleich bestürzt, dass ein Zwischenfall dieser Größenordnung aufgetreten ist", sagte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. "Wir sind in Gedanken bei den Verletzten und den Angehörigen der... Weiterlesen

Erneute Erdbeben in Italien

In Mittelitalien hat erneut die Erde gebebt. In der Region um Amatrice kam es gestern (18.01.2017) zu vier schwereren und mehreren kleinen Erdbeben. Eine abgehende Lawine hat dabei auch ein Hotel verschüttet. Zahlreiche Menschen sollen ums Leben gekommen sein. Zudem sind rund 130.000 Haushalte in der Folge ohne Strom. Das Italienische Rote Kreuz hilft vor Ort, aber große Schneemassen und anhaltende Kälte erschweren die laufenden Rettungseinsätze. Weiterlesen

Blog: Erdbebenhilfe in Nepal

2015 wurde Nepal von zwei schweren Erdbeben erschüttert. Mehr als 8.000 Menschen verloren ihr Leben. In der Nothilfe haben wir uns engagiert, um die Überlebenden zu unterstützen. Weiterlesen

Griechenland: Rotes Kreuz drängt auf feste Unterkünfte für Flüchtlinge

Das Deutsche Rote Kreuz drängt auf feste Unterkünfte als langfristige Lösung für die Geflüchteten in Griechenland, die dort teilweise in Zelten leben müssen. „In den vergangenen Tagen sanken die Temperaturen in Nordgriechenland auf unter minus 15 Grad und es schneite fast im ganzen Land. Die strenge Winterkälte verschärft die ohnehin schwierige humanitäre Situation der Menschen in den Camps erheblich, insbesondere, wenn sie noch in Zelten untergebracht sind“, sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters. Weiterlesen

DRK-Gesundheitstipps: Bei anhaltender Kälte auf Unterkühlung achten

Für die nächsten Tage sind Minusgrade angesagt, die uns in den Wintermodus zwingen, der Unterkühlungs- und Glatteisgefahr mit sich bringt. DRK-Bundesarzt Professor Peter Sefrin gibt Tipps, wie Sie sich beim Aufenthalt im Freien durch vorbeugende Maßnahmen vor diesen Gefahren schützen und im Ernstfall Erste Hilfe leisten können. Weiterlesen

Philippinen/Vietnam: Hilfe nach Taifun Nock-Ten

Nachdem die Philippinen Ende des vergangenen Jahres von Taifun Nock-Ten getroffen wurden, sind die Aufräumarbeiten noch nicht abgeschlossen. Das Ausmaß der Zerstörung ist dabei wesentlich größer, als bisher angenommen. Besonders aus schwer zugänglichen Regionen kommen weitere Schadensmeldungen. Und auch Vietnam wurde von den Ausläufern des Taifuns getroffen. Weiträumige Überschwemmungen waren die Folge. Das Deutsche Rote Kreuz hilft in beiden Regionen mit seinen Schwesterorganisationen und Partnern. Weiterlesen

Seite 29 von 39.