header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Rotkreuzkurs EH Bildungs- und Betr.E. (BG)Kurs für Erste Hilfe in Schulen und Betreuungs-Einrichtungen

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Bildungs- und Betreuungseinrichtungen (nur für Pädagogische Fachkräfte/Lehrer/Tagespflegeeltern)

Ansprechpartnerin

Frau
Kristina Rohlfing

Tel.: 05231 92 14-18 
E-Mail: kristina.rohlfing(at)drk-lippe.de

Hornsche Straße 29+31
32756 Detmold

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule, Kita oder Betreuungseinrichtung zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d.h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Unser Kursangebot richtet sich an

  • Beschäftigte in Kindertageseinrichtungen, in der Tagespflege sowie in Grundschulen

Dieser Kurs kombiniert die speziellen Ausbildungsinhalte für die Erste Hilfe-Leistung am Kind als auch die am Erwachsenen und umfasst neun Unterrichtseinheiten.

Um Ersthelfer zu bleiben, ist das erworbene Wissen im Abstand von zwei Jahren aufzufrischen (Karenzzeit +/- acht Wochen) Mit dem Besuch des Kurses Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder werden alle Voraussetzungen, die auch an die Erste Hilfe-Ausbildung gemäß § 26 der DGUV-Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention gestellt werden dürfen, erfüllt.

Pro Kindergartengruppe muss mind. eine ErzieherIn in der Ersten Hilfe ausgebildet sein. Die Unfallkasse NRW als zuständiger Unfallversicherungsträger der Kinder Ihrer Einrichtung übernimmt für diese Mindestanforderung alle zwei Jahre die Kosten. Seit dem 01.01.2021 übernimmt die Unfallkasse NRW zusätzlich alle zwei Jahre die Kosten der Ersthelfer-Ausbildung für zwei weitere Beschäftigte pro Kindertageseinrichtung.

Ab einer Teilnehmerzahl von zwölf Personen führen wir den Lehrgang gerne auch in Ihrem Betrieb/ Ihrer Einrichtung durch.

Für wen ist eine Kostenübernahme nicht möglich? Für SchülerInnen, PraktikantInnen, Personen im FSJ oder BFD, Honorarkräfte, geringfügig Beschäftigte, ehrenamtlich Tätige. 

Weitere Informationen / Gutscheinanforderung erhalten Sie über diesen Link.

Hinweise

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren. 

Die Kursanmeldungen sind verbindlich. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die volle Kursgebühr erhoben.

Aktueller Hinweis zu Covid19:

Die Durchführung der Lehrgänge ist nach wie vor an die Beschlüsse des Landes und der Kommunen gebunden und kann jederzeit wieder ausgesetzt werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie, die auf diesen Seiten veröffentlichten aktuellen Informationen zu beachten.